Hilfsangebote

Was können wir Gutes für Sie tun? Wir unterstützen Sie gerne, damit Sie sich schützen können und sich im isolierten Alltag zurechtfinden. Freiwillige Helferinnen und Helfer aus Weiningen kaufen für Sie alles, was Sie zur Grundversorgung benötigen wie beispielsweise Lebensmittel und liefern es Ihnen nach Hause. Haben Sie kein Bargeld? Kein Problem. Wir finden eine Lösung. 
Fühlen Sie sich alleine? Anderen geht es genauso! Wir vernetzen Sie gerne. Lassen Sie sich von der Krise, der wie ein unüberwindbarer, steiler Weg scheint, nicht unterkriegen, denn Sie dürfen auf eine intakte Nachbarschaft und ein gutes Netzwerk zählen. 

Ein besonderes Augenmerk legen wir bei all unseren Angeboten wie Heimlieferung auf die Verhaltensregeln des Bundes: 
Hände waschen und Abstand halten. 

Ideen?

Haben Sie Angebote oder Ideen? Oder möchten Sie Ihre Hilfe anbieten? Melden Sie bei der Nachbarschaftshilfe Weiningen:  info@nachbarschaftshilfe-weiningen.ch
Wir freuen uns über Ihr Mitdenken und Mitwirken.

Einkaufsservice von der Nachbarschaftshilfe Weiningen

Einkaufsservice

Ist der Kühlschrank leer und die Zahnpasta ausgegangen?
Oder benötigen Sie Medikamente?
Nutzen Sie unseren Einkaufsservice. Kontaktieren Sie uns per Telefon oder Mail und bestellen Sie die benötigten Produkte. Wir besorgen Ihnen alles, was es im Spar Weiningen und in der Apotheke oder Drogerie zu kaufen gibt. 

Weitere Einkaufsservices

AMIGOS

Lieferservice von der Migros

Als Besteller können ältere Personen, Personen mit Vorerkrankungen, Personen in Quarantäne oder Selbstisolation auf dieser Seite einen Einkauf machen. Drittpersonen dürfen das Angebot nutzen, um Betroffene zu unterstützen. Bringer sind gesunde Personen, die Nachbarschaftshilfe leisten möchten. Die Registrierung als Bringer funktioniert über die AMIGOS Bringer-App. Sie ist in den App Stores gratis erhältlich.

Einkaufsservice 

von der Reformierten und Katholischen Kirche

für Personen der Risikogruppe

Unsere freiwilligen HelferInnen erledigen gerne für Personen, die entweder zu ihrem eigenen gesundheitlichen Schutz nicht mehr einkaufen sollen
oder die wegen Symptomen nicht mehr aus der Wohnung dürfen die notwendigen Besorgungen in Läden und Apotheken.

Falls Sie unseren Dienst in Anspruch nehmen wollen, rufen Sie uns an:

Dienstag, Donnerstag und Freitag,
8-12 Uhr und 14-17 Uhr

044 745 59 40 
Verena Müller, Sozialdiakonin

Verschiedenes für einen einfacheren Alltag in der Krise

Telefonkette

Helfen Sie mit und bringen Sie Menschen in der Corona-Zeit zusammen. Gründen Sie eine eigene Telefonkette. Wie das geht, erfahren Sie auf www.prosenectute.ch

Gesundheit Limmattal

Haben Sie gesundheitliche oder altersbedingte Probleme? Die Anlaufstelle «Gesundheit Limmattal» berät Menschen jeden Alters, gibt praktische Tipps und stellt Ihr Fachwissen und Informationsmaterial zur Verfügung. 

Medikamenten-Lieferung

Sie können Ihre Medikamente nicht selber abholen? 
Kein Problem: Unser Hauslieferdienst bringt Ihnen die Medikamente kostenlos nach Hause. 
So kommen Sie bequem zu den erforderlichen Medikamenten und Produkten. 
Selbstverständlich auch immer mit kompetenter Beratung. 
Wenden Sie sich doch einfach an Ihre Amavita Apotheke.

Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Massnahmen können auf die Psyche einwirken und für Betroffene sehr belastend sein. Es gibt klare, wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmassnahmen und mentale Strategien, die es ermöglichen, diese Ausnahmesituation zu meistern. Grundsätzlich gilt: Jeder Mensch ist anders, jede/r sollte die Empfehlungen übernehmen, die für ihn/sie am besten passen.

Fahrdienst des Zivilschutzes


Haben Sie einen wichtigen Termin beim Arzt oder im Spital und keine Fahrgelegenheit? Die Gemeinde Weiningen organisiert in Zusammenarbeit mit dem Zivilschutz für Sie eine Fahrgelegenheit. Melden Sie sich möglichst frühzeitig unter 044 752 25 52 (während Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Weiningen). Der Zivilschutz muss die Fahrten koordinieren weshalb kurzfristige Anfragen evt. nicht berücksichtigt werden können. Es gilt zudem, dass in Notfällen die Ambulanz unter 144 gerufen werden muss!

Kein Bargeld zuhause?


Wie komme ich ohne Besuch in die Bank oder Post zu Bargeld? Es gibt verschiedene Lösungen. Die Bankkarte inklusive Code einer Helferin oder Helfer zu geben, ist keine davon. Organisieren Sie den Bargeldbezug, wenn möglich, mit Familienangehörigen oder direkt mit Ihrer Bank oder Post. Die Zürcher Kantonalbank bietet beispielsweise einen kostenlosen Hauslieferdienst an. Bei Post kostet er 30 Franken plus 1.5% des gewünschten Betrags.

Marktplatz


Auf dem Weininger Marktplatz finden Sie weitere an die Situation angepasste und aus Weiningen stammende Angebote und Dienstleistungen.